Preisgestaltung bei Videoproduktionen

Warum so günstig?

Das fragen uns manchmal Kunden und Interessenten. Ob unsere Dienste nicht so viel wert wären... Nun, die Qualität der Videos kann jeder bei den ausgewählten Projekten selbst beurteilen. Hier ein paar Gründe, warum 22colors.de günstig und gut produzieren kann:

 

Kleine Teams

Bei Dreharbeiten für Fernseh-Krimis stehen meistens 20 Leute herum. Jeder hat seine eigene Aufgabe. Brauchen Sie das für Ihr Internet-Video? Bei 22colors werden Konzeption, Drehbuch, Kamera, Regie, Ton, Licht, Schnitt, Musik und Publishing in vielen Fällen von ein bis drei Personen realisiert.

Sind das zu viele Aufgaben für den einzelnen? Gerade die Vielzahl an Aufgaben stellen eine hohe Herausforderung an jeden und regen die Kreativität in hohem Maße an. Wir produzieren mit Enthusiasmus und Herzblut. Ich hoffe, dies ist in unseren Arbeiten auch erkennbar.

Wenn Schauspieler und Sprecher für Ihren Film gewünscht sind, greifen wir je nach Budgetgröße manchmal auf Profis, oft aber auf selbst trainierte oder sehr ambitionierte Hobby-Darsteller zurück. Wir arbeiten außerdem mit bisher weniger bekannten Freelancern zusammen, die andere Preise kennen als die Erfolgreichen und Bekannten aus Film & Fernsehen. Dabei achten wir besonders auf Natürlichkeit und Authentizität.

Auch Hintergrundmusik kann sehr teuer werden, wenn hierfür Rechte und GEMA-Gebühren bezahlt werden müssen. Einfache Sound-Athmos für den Hintergrund produzieren wir selbst, außerdem steht uns ein großer gemafreier Musik-Pool inkl. der Verwertungsrechte zur Verfügung. Hier findet sich meistens schnell etwas passendes.

 

Kostensparende Technik

Viele Internet-Videos werden von Kamerateams gedreht, die normalerweise für's Fernsehen produzieren. Die Filme werden dann in entsprechend großen Produktionsstudios geschnitten. Dabei kann gerade im Internetbereich eine Fernsehkamera für z.B. 20.000 EUR nicht deutlich bessere Bilder liefern als eine hochwertige HD-Cam für ca. drei- bis sechstausend EUR. Trotzdem müssen Sie bei einem Fernsehteam die Nutzung der sehr teuren Ausrüstung mitbezahlen. Und gerade auch bei der Nachbearbeitung bedeutet teures Equipment und Software nicht unbedingt bessere Ergebnisse.

Ähnliches gilt auch für niedrigpreisiges Kamera-Equipment: viele DV-Kameras brauchen z.B. sehr viel Licht, um gute Bilder liefern zu können. Aufwändiges Licht-Equipment sowie der dazugehörige Auf- und Abbau kosten allerdings ebenfalls Ihr Geld. Mit den von uns verwendeten Kameras kann bei halbwegs guten Lichtverhältnissen oftmals direkt gefilmt werden, ohne dass ein zusätzlicher Beleuchter samt Equipment nötig wäre.

 

Klare Kalkulation

So wie Sie als Auftraggeber schätzen auch wir eine klare Kalkulation und feste Absprachen. Daher nennen wir Ihnen nach einem Projekt-Gespräch fast immer einen Festpreis. Sofern später keine weiteren Änderungswünsche hinzukommen, werden wir diesen Preis anschließend auch immer einhalten.

Probieren Sie es aus: Sprechen wir über Ihr Projekt.

 

Sie sind hier:  >> Startseite